Liedschatten begeistert aktuell mit dem neuen Programm «Cabaret Sans Soucis»

EIN EXPERIMENT: Falte deine Sorgen und leg sie für einen Moment beiseite. Schliesse die Augen. Atme tief. Streck deine Hände in die Höhe. Halte die Nase in den Wind. Schnuppere ein wenig. Riechst du ihn schon, diesen Duft von Sorglosigkeit? Spürst du es, dieses Gefühl von Leichtigkeit? Wie wäre es wohl, ein Leben ohne Sorgen? Braucht es Sorgen überhaupt? Und wohin mit all der Energie, die du plötzlich frei hättest ohne sie?

Wie man sich sechsstimmig die absurdesten Sorgen machen kann und welche Ähnlichkeiten tiefe Sorgenfalten mit Lachfalten haben, besingen die sechs Frauenstimmen von Liedschatten mit Augenzwinkern und Tiefgang.

Regie: Renate Adam

Musikalische Leitung: Markus Noser & Verena Bucher

Liedschatten

Die Sängerinnen:
Verena Bucher, Solothurn
Monika Elsässer, Hägendorf
Barbara Ingold, Grenchen
Stefanie Ingold, Solothurn
Christine Stebler, Subingen
Barbara Scheidegger, Solothurn

Musikalische Co-Leitung:
Markus Noser, Nidau
Verena Bucher, Solothurn

Nächste Auftritte

 14. Solothurner Kleinkunsttag - Kulturfabrik Kofmehl
Fr, 27. Dezember 2019
Details folgen

Wir singen auch für Sie!

Um uns zu engagieren, kontaktieren Sie uns am besten telefonisch.

Eine frühzeitige Anfrage ist unumgänglich! Sechs berufstätige Frauen und ihre Li(e)der wollen brillieren!

Kontakt: Christine Stebler Fischer, Telefon +41 32 614 13 28

Gemäss Absprache mit Ihnen führen wir für Sie und Ihren Anlass unser aktuelles Programm "Cabaret Sans Soucis" auf, einzelne Teile daraus oder umrahmen Ihre Feier massgeschneidert mit unseren Liedern.

Je nach Wunsch führen wir für Sie auch  unser Programm "Schlaflos 2.0" oder Teile daraus auf:
Schlaflose Nächte, blaue Träume, Euphorie und Augenringe... Es gibt viele Gründe, die uns schlaflos machen können. Die sechs Frauen von Liedschatten erzählen und singen A-capella von Schlaflosigkeit in all ihren Farben und Schattierungen.
Schlaflose Nächte, blaue Träume, Euphorie und Augenringe... Es gibt viele Gründe, die uns schlaflos machen können. Die sechs Frauen von Liedschatten erzählen und singen A-capella von Schlaflosigkeit in all ihren Farben und Schattierungen. Wer die Version 1.0 bereits kennt, kann sich freuen auf neue Melodien und Erkenntnisse.


 

Unsere Li(e)der brillieren überall

2019 Première "Cabaret Sans Soucis", KreuzKultur, Solothurn
2018 Jahresabschluss Forum Elle, Turbensaal Bellach
2018 Dingkultclub Derendingen, Kirchenkonzert
2017 Pro Senectute Kanton Solothurn, Landhaussaal
2016 Fachkommission Schule, Jugend & Kultur Härkingen, Programm 'schlaflos'
2015   Kanton Solothurn, Konzertsaal Diplomfeiern Lehrabschluss
2015   KreuzKultur, Solothurn Programm 'schlaflos'
2014   Kanton Solothurn, Landhaussaal Verleihung Sozialpreis
2014   Musikgalerie/Rothus Solothurn Première Programm 'schlaflos'
2013   Gemeinnütziger Frauenverein Feier zum Jubiläum 100 Jahre
2012   Atelier Bovet, Lohn Programm 'Hotel Erika'
2011    Restaurant Srignags Programm 'Klassentreffen'
2011    Restaurant Industrie Programm 'Klassentreffen'
2007  KreuzKultur, Solothurn Programm 'Hotel Erika'
2006  Hauseigentümerverband Generalversammlung
2005  Soziale Dienste Solothurn Anlass für Mitarbeitende
2005  Lions Club Solothurn Generalversammlung
2004  Einwohnergemeinde Solothurn Einweihung Konzertsaal
2004  Kulturkommission Subingen 'Das Schweizer Programm'
2003  Fürsorgeverein Solodaris 100-jährige Jubiläumsfeier
2002  Astrada Management AG, Oensingen Kundenanlass

Für Private...

...singen wir laufend an Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Pensionierungen, Familienfesten,...

Pop, Folk oder Jazz?

Lieben Sie Rock oder Mozart? Schlägt Ihr Herz im Dreivierteltakt oder eher für heiße Rhythmen? Wie auch immer Ihre musikalischen Wünsche lauten – wir erfüllen sie!

Schlaflos 1.0 (2014)

Sich von einer Seite auf die andere drehen, Schäfchen zählen, wer kennt das nicht. Gleichzeitig steckt in schlaflosen Nächten ein grosses Potenzial an Inspiration, Lust und Fröhlichkeit. Mit einem bunten Mix aus bekannten Melodien und witzigen Texten besingen in der Version 1.0  diesmal acht Frauen mit Kontrabass eine schlaflose Nacht . Inszeniert wurde das Programm von der Regisseurin Renate Adam.

Klassentreffen (2012)

Sieben Frauen treffen sich wie jedes Jahr. Wie immer gibt es viel zu erzählen. Über Männer. Und über Frauen. Über Lust und Frust des Älterwerdens. Über Träume und Schäume. Und natürlich über die Liebe. Erlebnisse aus der Gegenwart mischen sich mit Erinnerungen von einst. Mit diesem unterhaltsamen 60 Min.-Programm können Sie uns immer noch engagieren.

Hotel Erika (2009)

Das Hotel Erika lag nicht in Kalifornien, sondern gleich um die Ecke und zeichnete sich durch eine leicht heruntergekommene Eleganz aus. Während eines Abends an der Hotelbar erfuhren Sie alles über bewegende Schicksale, erfüllte Sehnsüchte und begrabene Hoffnungen. Unsere Kostüme waren zum Schreien und die einzelnen Figuren haben uns an die schauspielerischen Grenzen gebracht.

Das Schweizer Programm (2006)

Lang ist es her. Magdi Uhlmann unterstützte uns damals noch kräftig im Mezzosopran und Thomas Reck als Chorleiter ist ebenfalls unvergesslich. Lieder aus acht Jahrzehnten standen auf dem Programm. Auch Nostalgieliebhaber kamen auf ihre Kosten. Mirjam übte zuhause fleissig Alphorn, um an den Konzerten etwa 4 Töne zu spielen. Ein Ohren- und Augenschmaus!

Galerie

Einige Impressionen von unseren letzten Auftritten.
(Bilder von Lenka Reichelt)
Kontakt Liedschatten
Telefon +41 32 614 13 28
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!